Präsentation im Umweltausschuss

Am 17. März wurde der Planungsstand für das Landschaftsschutzgebiet Hönower Weiherkette dem Umweltausschuss des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf vorgestellt. Bei dieser Gelegenheit wurden dem Ausschuss sowohl die vergangenen Veranstaltungen, als auch die geplanten Maßnahmen erläutert. Diese unterschiedlichen Maßnahmen zur Anbindung, an Gewässern, im Offenland und zur Baumpflege werden hier vereinfacht dargestellt. Es geht zum Beispiel um eine… Präsentation im Umweltausschuss weiterlesen

Online-Beteiligung

Zwischen dem 31. August und dem 31. Oktober 2020 konnten Bürger:innen Ideen und Hinweise zum LSG Hönower Weiherkette in einer Online-Beteiligung einbringen. Wovon soll der Naturlehrpfad handeln? Wo sollen Naturspielorte liegen und was soll man dort machen können? Antworten konnten direkt in der Karte markiert werden. Für den Naturlehrpfad wünschten sich die meisten Beteiligten Infotafeln… Online-Beteiligung weiterlesen

Workshop „Naturspielorte“

Mit einer 4. Klasse der Bücherwurm-Grundschule fand an einem Vormittag ein Workshop zum Thema „Naturspielorte im LSG Hönower Weiherkette“ statt. Ziel war eine Ideensammlung. In einer kurzen Einführung erfuhren die Schüler:innen die wichtigen Eckpunkte zum Landschaftsschutzgebiet, dem Konzept für das LSG Hönower Weiherkette und den Beweggrund der Beteiligung. In einem Pantomime-Spiel stellten die Kinder dar,… Workshop „Naturspielorte“ weiterlesen

Workshop „Naturlehrpfad“

Im Rahmen eines Workshops entwickelte die Naturschutz-AG der benachbarten Kolibri-Grundschule an einem halben Tag vor Ort Ideen zum Thema „Naturlehrpfad im LSG Hönower Weiherkette“. So konnten die Ideen und Wünsche der Schüler:innen in die Planung einbezogen und ihre Verbundenheit mit dem Ort gestärkt werden. Nach einer kurzen Einführung zum Ort, dem Konzept und dem Beweggrund… Workshop „Naturlehrpfad“ weiterlesen

Info-Veranstaltung

Am 31. August 2020 fand die erste Info-Veranstaltung direkt vor Ort im Landschaftsschutzgebiet Hönower Weiherkette statt. Anwohnende und Interessierte nutzten die Gelegenheit, sich über die geplante Beweidung und die weiteren Maßnahmen sowie die nächsten Beteiligungsmöglichkeiten zu informieren. Am Info-Pavillon wurden zudem Ideen zur Ausgestaltung von Naturspielorten und einem Lehrpfad eingebracht.